Digitales Geschichtsbuch

Projekt der Klasse 10b

Uncategorized

Geschichte der BRD -80er

In den 80er Jahren passierten in Deutschland mehr oder wenig wichtige Dinge. Wie Beispielsweise die Gründung der Grünen 1980. Oder den ersten Papst Besuch den Deutschland in 200 Jahren erfahren hatte, von Papst Johannes Paul II. Dazu kommen auch die Deutschland weiten Demonstrationen gegen die Stationierung weiterer US-Atomwaffen. Zudem starb am 17. August 1987 Hitlers Ex Stellvertreter Rudolf Heß im Gefängnis.

Das wichtigste Ereignis der 80er Jahre ist jedoch der Mauerfall am 9. November 1989, bei dem sich erstmals die Grenze zwischen DDR und BRD nach 28 Jahren wieder öffnete. Zu der Trennung kam es nach dem sich die 3 Westzonen Deutschlands, welche sich zur BRD zusammenschlossen mit der DDR, welche sich als sozialistischer Staat verstand, verfeindeten. Und seitdem in Berlin durch eine Mauer und anderweitig durch einen Drahtzaun voneinander getrennt waren. Die Lebensverhältnisse in den beiden Deutschen Staaten entwickelten sich sehr unterschiedlich, auf der einen Seite gab es die BRD, welche durch das Wirtschafts Wunder zu einer der Erfolgreichsten Industrienationen der Welt wurde. Während in der DDR die Menschen und Bürgerrechte der Bürger stark eingeschränkt wurden, das jährlich tausende versuchten in die BRD zu flüchten. Es waren insgesamt 2556173 welche die DDR verließen. Was der Grund war wieso die Mauer gebaut wurde: um nicht mehr Menschen zu verlieren.

Berliner Mauer vor dem Fall – Durchbruch Versuch
https://www.zdf.de/kinder/logo/berliner-mauer-104.html

Quellen:

https://www.zdf.de/kinder/logo/berliner-mauer-104.html

https://www.superillu.de/die-wichtigsten-fakten-und-personen-zum-mauerfall

https://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-die-80er-jahre_aid_175866.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-mauer-heute-wo-frueher-die-mauer-stand-ein-vorher-nachher-vergleich/20921224.html

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén